Wir halten Wort: Beitragsfreies Kita-Jahr kommt zum 1.1.2018

Soziales

„Wir halten Wort: Das beitragsfreie Kita-Jahr kommt zum 1.1.2018. Damit wird ein zentrales Wahlversprechen der SPD umgesetzt“, erklärt Birgit Pelke, familienpolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion, zum heute vorgelegten Regierungsentwurf eines neuen Kita-Gesetzes.

„Mit der Beitragsfreiheit des letzten Kita-Besuchsjahres entlasten wir die Thüringer Familien massiv. Die Eltern von rund 18.000 Kindern werden davon künftig profitieren und im Durchschnitt über 1.400 Euro im Jahr mehr zur Verfügung haben.“ Dies sei ein wichtiger erster Schritt auf dem Weg zu der von den Sozialdemokraten angestrebten Beitragsfreiheit sämtlicher Bildungseinrichtungen von der Kita bis zur Hochschule.

Pelke betont zudem, dass mit der Novellierung des Kita-Gesetzes auch eine Entlastung von Kita-Leitungen einhergehe. „Kindertagesstätten mit mehr als 100 Kindern bekommen ab 2018 eine zusätzliche halbe Stelle für Leitungsaufgaben“, sagt die Familienpolitikerin. „Damit werden die Leiterinnen großer Kitas, die viele Aufgaben zu bewältigen haben, spürbar entlastet. Jede fünfte Kindertagesstätte in Thüringen wird in den Genuss der Neuregelung kommen.“ Die Koalition werde für die Umsetzung dieses wichtigen Vorhabens jährlich 3 Millionen Euro zur Verfügung stellen.

Die Sozialdemokratin kann sich vorstellen, dass es bei den parlamentarischen Beratungen der Regierungsnovelle zu weiteren Verbesserungen kommt. „Wenn wir eine inklusive frühkindliche Bildung realisieren wollen, brauchen wir im Kita-Bereich mehr multiprofessionelle Betreuungsteams, zu denen beispielsweise auch Logopäden, Sozialpädagogen oder Physiotherapeuten gehören können. Wir werden prüfen, ob die Koalitionsfraktionen den Gesetzentwurf in dieser Hinsicht noch nachbessern müssen“, erklärt Pelke abschließend.

Quelle: SPD-Fraktion im Thüringer Landtag

 

Homepage SPD Thüringen

 


 

Neues aus dem Landtag

Clueso.de
"Rechtsextremismus kleinzureden, kann gefährlich sein. Das wissen wir spätestens seit dem Auffliegen des NSU-Terrortrios aus Thüringen. Auch wenn es nicht selten wie ein unschöner Makel erscheint, sollten wir uns nicht davor scheuen, verstärkte Probleme mit Rechtsextremismus in bestimmten Regionen unserer Heimat zu thematisieren und die Gründe dafür zu hinterfragen. Nun gilt es zu handeln. Denn unsere freiheitlichen Grundwerte...

Der Innenausschuss des Thüringer Landtags hat in seiner heutigen Sitzung das von den Koalitionsfraktionen DIE LINKE, SPD und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN vorgelegte kommunale Investitionspaket gebilligt.Sowohl der Thüringische Landkreistag als auch der Gemeinde- und Städtebund hatten in der mündlichen Anhörung zum Gesetzentwurf dessen Zielstellung begrüßt und sich für die Initiative der Koalitionsfraktionen zur Stärkung der Investitionen...

Zur Homepage der Fraktion

 


 

Facebook

 

 

Programm 2014-2019

 

Die nächsten Termine

23.05.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Vater, Mutter, Stasi. Mein Leben im Netz des Überwachungsstaates
Buchhaus Suhl, Friedrich-König-Straße 22, 98527 Suhl


07.06.2017, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
Ursachen und Überwindung der wachsenden Armut-Reichtums-Schere.
Burg Bodenstein, Burgstraße 1, 37339 Bodenstein


12.06.2017, 17:00 Uhr - 19:00 Uhr
Russland kontrovers: Wie erfolgreich sind die Sanktionen?
Ratssaal im Bürgerhaus, Nikolaiplatz 1, 99734 Nordhausen


Alle Termine

 

Kontakt zum Wahlkreisbüro

Bürgerbüro Jena
Teichgraben 4
07743 Jena

Fon: 03641- 447 460
Fax: 03641- 449 359

E-Mail post(at)matschie.de

 

Suchen