Bausewein begrüßt Einigung auf Kommunalinvestitionspaket

Allgemein

Der SPD-Landesvorsitzende Andreas Bausewein zeigt sich zufrieden, dass die Landesregierung und die Koalitionsfraktionen im Thüringer Landtag die Initiative des letzten SPD-Landesparteitages für ein kommunales Investitionspaket auf den Weg bringen werden. 

Gerade auf der kommunalen Ebene gibt es nach Ansicht von Bausewein einen erheblichen Investitionsstau, der in den nächsten Jahren kontinuierlich abgebaut werden muss.

„Ich begrüße es ausdrücklich, dass die Landesregierung und die Koalitionsfraktionen ihrer Verantwortung gegenüber den Thüringer Kommunen gerecht werden und das eingeforderte kommunale Investitionspaket in Höhe von 100 Millionen Euro umsetzen. Die vorgesehene Verwendung nimmt sowohl die städtischen Zentren als auch den ländlichen Raum angemessen in den Blick. Gerade der ländliche Raum benötigt eine Investitionsoffensive für den Breitbandausbau und im Bereich des Brandschutzes. Die Schulträger erhalten eine wirksame Entlastung durch die vollständige Ko-Finanzierung des Bundesinvestitionsprogramms für die Schulinfrastruktur. Wichtig für den Bildungsbereich sind außerdem die vorgesehenen zusätzlichen Investitionsmittel für Kindertagesstätten. Erhebliche Impulse für den Erhalt der öffentlichen Daseinsvorsorge auf kommunaler Ebenewerden ebenfalls bei der Sportstättenförderung und der Kultur- und Denkmalpflege gesetzt. Ich bin überzeugt davon, dass das kommunale Investitionspaket in den nächsten beiden Jahren ein voller Erfolg sein wird. Schließlich stellen lebenswerte und zukunftsfähige Kommunen das Rückgrat für die positive Entwicklung unseres Landes dar", bilanziert Bausewein.

 

 

Homepage SPD Thüringen

 


 

Neues aus dem Landtag

Clueso.de
Anlässlich der heutigen Plenardebatte zur Änderung des Thüringer Gesetzes zum Schutz der Bevölkerung vor Tiergefahren erklärt die Landtagsabgeordnete Birgit Pelke: "Der Gesetzentwurf der Landesregierung enthält wichtige Korrekturen. So ist es zu begrüßen, dass die Kastrationspflicht von Rasselistenhunden und als gefährlich eingestuften Hunden gelockert werden soll, um dem Alter und dem Gesundheitszustand der betroffenen Hunde...

Zur heutigen Einbringung der Novellierung des Sportfördergesetzes erklären die sportpolitischen Sprecher*innen der Koalitionsfraktionen:"Das Sportfördergesetz musste nach 23 Jahren unveränderter Gültigkeit dringend modernisiert werden. Die aktuelle Variante ist zeitgemäß, weil sie erstmalig klare Regeln zum Antidopingkampf und zum Kinderschutz als Fördervoraussetzungen für Sportorganisationen fest verankert. Das war längst...

Zur Homepage der Fraktion

 


 

Facebook

 

 

Programm 2014-2019

 

Die nächsten Termine

27.03.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Halbzeit in der Rot-Rot-Grünen Regierungskoalition in Thüringen: Eine Zwischenbilanz
Haus der sozialen Dienste HsD, Juri-Gagarin-Ring 150, 99084 Erfurt


29.03.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr
Treffen der ASG zum Thema E-Health
Juri 158, Juri-Gagarin-Ring 158, 99084 Erfurt


03.04.2017, 18:00 Uhr - 20:00 Uhr
ASJ-Landeskonferenz
Thüringer Landtag, Raum F003, Jürgen-Fuchs-Str. 1, 99096 Erfurt


Alle Termine

 

Kontakt zum Wahlkreisbüro

Bürgerbüro Jena
Teichgraben 4
07743 Jena

Fon: 03641- 447 460
Fax: 03641- 449 359

E-Mail post(at)matschie.de

 

Suchen